Eigenheim in Ballenstedt

Fürstenresidenz Ballenstedt

Wiederkehrende Blütezeiten

Bereits im 17. Jahrhundert erklärte Fürst Friedrich Albrecht das schöne Ballenstedt zu seiner Residenzstadt. Er errichtete auf den Grundmauern eines ehemaligen Klosters die repräsentative Schlossanlage, welche heute Tausende Besucher jährlich zu einem Ausflug in den Vorharz lockt. Für die Schlossterrassen hätte sich Albrecht vielleicht auch für megawood® entschieden, wer weiß...

300 Jahre später tun es die ballenstedter Stadtbewohner jedenfalls voller Überzeugung und errichten in ihren Stadtschlösschen, Gärten und auf Balkonen erholsame Sonnenterrassen aus megawood®. In diesem wunderschönen Eigenheim wurden oszillierend gehobelte PREMIUM PLUS-Dielen in der Farbe Lavabraun verwendet. Die Dielen haben eine Breite von 242 mm und eignen sich somit ideal für Flächen dieser Größe.

Dabei statten die ballenstedter Gartenfreunde ihre Terrassen und Gärten aber nicht nur mit megawood® Dielen aus, sondern verwenden auch das stabile megawood® Konstruktionsholz, um neue Designideen wie Tische, Stühle oder Klettertürme zum Leben zu erwecken. Sogar die Treppe ist aus Konstruktionsbohlen gefertigt.

Kreativ sind die Ballenstedter über die Jahrhunderte also geblieben und haben sich wunderschöne Gartenoasen geschaffen. Zur Krönung vervollständigen sie ihr Gartenensemble mit langlebigen und pflegeleichten Pflanzkübeln aus demselben ökologischen Material. So erlebt der Ort erneut prächtige Blütezeiten im Schatten des historischen Schlossensembles.

Link zu www.ballenstedt.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok