megawood­stock '19

5. megawoodstock
2019

megawoodstock 2019 knackt Weltrekord

Drei Tage Handball, Party und Promi-Begegnungen auf der Ascherslebener Herrenbreite: Das megawoodstock 2019 bricht alle Rekorde. Deutschlands größtes Handballfestival unter freiem Himmel endet am Sonntag mit einem neuen Weltrekord. Junge Handballfans schaffen nach dem Startraining 5.906 Torwürfe in einer Stunde.

Den aktuellen Rekord von 4.327 Torwürfen in einer Stunde galt es am Sonntag, 21. Juli 2019, auf dem megawoodstock 2019 zu knacken. Mit Bravour stellten sich die Kids dieser Aufgabe auf dem einzigartigen megawood® Outdoor-Sportdeck. Sie schafften sogar 5.906 Würfe auf das von Profispielern gehütete Tor. Damit geht die fünfte Auflage des Ascherslebener Handballfestivals in die Handballgeschichte ein. Drei Tage Jubel auf den voll besetzten Tribünen, Live-Musik bei Sonnenschein sowie Clowns und Hüpfburgen auf der Herrenbreite liegen hinter den Spielern und Tausenden Zuschauern.

24 Mannschaften waren zum megawoodstock-Turnier in gleich zwei Open-Air-Arenen angetreten, gespielt wurde im Bestehornpark und auf der Herrenbreite. Freitagabend trafen hier die Bundesligisten des SC Magdeburg und des SC DHfK Leipzig in der megawood-arena aufeinander. Am Samstag wurden dann die Turniere offiziell eröffnet. Aus vielen Teilen Deutschlands waren die Handballer zum megawoodstock 2019 angereist. Unter ihnen wurden unter anderem von Oliver Roggisch die Spieler für die Allstar-Teams ausgewählt. Sie traten gegen die mit Profispielern besetzten Teams Jurack und Kretzsche an.

Mehr als 200 Kids bereiteten sich am Sonntag im Training mit echten Handballstars auf den Weltrekordversuch vor. Unter der Anleitung von Handballweltmeister und Teammanager der deutschen Handballnationalmannschaft Oliver Roggisch sowie Blogger daddy.channel zielten sie in rasantem Tempo auf das Tor der megawood-arena. Unter anderem Joel Birlehm vom SC DHfK Leipzig hielt dort die schnellen Bälle. Das Beste: Das Ergebnis von 5.906 Torwürfen bedeutet 5.906 Euro im Spendentopf für soziales und sportliches Engagement in und um Aschersleben.

Nach drei Tagen Handballfieber lautet das Statement von Holger Sasse, Geschäftsführer von NOVO-TECH und Erfinder des megawood®-Sportbodens, ganz klar: „Großartiges Event, tolles Wochenende! Danke an alle, die mitgemacht haben.“ Holger Sasse kündigt am Sonntag an: „2020 werden wir die 6.000er-Marke beim Weltrekordversuch knacken. Mein Wunsch ist es, dass irgendwann Kids in ganz Europa mit uns um die Wette aufs Handballtor werfen.“

Auch der Ascherslebener Oberbürgermeister und Präsident des Deutschen Handballbundes Andreas Michelmann ist begeistert: „Handball hat in Aschersleben Tradition, die Duelle unter freiem Himmel waren wieder etwas ganz Besonderes.“

Fest steht schon heute: 2020 wird es vom 17. bis 19. Juli eine 6. Auflage des megawoodstock geben.

Anmeldung 2020

6. megawoodstock
17.- 19. JULI 2020 IN ASCHERSLEBEN

Die Auschreibung für Turniermannschaften folgen demnächst.
Jetzt schon unverbindliche Anfrage stellen:

Weltrekord

Knacken wir zum 6. megawoodstock 2020 die 6.000 Würfe? Der sensationelle Weltrekord aus 2019 wird schwer zu schaffen sein. Dafür suchen wir wieder teilnehmende Kinder im Alter von 5-14 Jahren - die Anmeldung wird demnächst veröffentlicht.

Gibt es Vereine, die uns herausfordern und einen eigenen Weltrekordversuch starten wollen? Sendet uns eine Anfrage auf:

Impressionen

Mehr Fotos und Videos auf www.megawood-arena.de und den Social-Media-Kanälen von megawoodstock (Instagram, Facebook und YouTube)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok