FAQ - häufig gestellte Fragen


1. Was ist megawood®?

megawood® ist ein in Deutschland entwickelter und produzierter, polymergebundener Holzwerkstoff, also eine Mischung aus bis zu 75 % Naturfasern aus nachhaltig bewirtschafteten Holzbeständen und ca. 25 % Kunststoff und Additiven. Die Naturfasern (anfallende Späne aus der Säge- und Hobelindustrie) werden zerkleinert und mit Polymeren vermischt. Durch Erhitzung verschmelzen die Naturfasern mit dem Kunststoff und werden anschließend im Extrusionsverfahren in unterschiedlichen Querschnitten zu langen Dielen gepresst. Die Oberflächen werden gebürstet, strukturiert und/oder oszillierend gehobelt. Es werden nur PEFC-zertifizierte Hölzer verwendet.

2. Was wird aus megawood® hergestellt?

Aus megawood® produzieren wir hauptsächlich Barfußdielen, also Terrassendielen für den Außenbereich mit natürlichen Farben und Oberflächen. Daneben sind Sichtschutz bzw. Windschutzelemente erhältlich. Die Konstruktionsbohle ist Grundlage für viele weitere Anwendungen, z.B. Zäune, Bänke, Sandkästen, Hochbeete, Kinderspieltürme oder den Stegbau.

3. Welche Vorteile haben megawood® Barfußdielen gegenüber Holzterrassendielen?

In unserem Werkstoff vereint sich das Naturprodukt Holz mit innovativer Polymer-Technologie zu einem einzigartig umweltfreundlichen und recycelbaren Naturwerkstoff mit folgenden Vorteilen:

  • Sicherheitskomfort – keine Verletzungsgefahr durch Splitterbildung
  • Oberflächenhärte – widerstandsfähig gegen Kratzer und Druckstellen
  • Pflegeleicht – kein Streichen und Ölen notwendig
  • Kindgerecht – zur Herstellung von Kinderspielzeug geeignet
  • Farbstabil – kein Ausbleichen oder Vergrauen der Farbe wie bei Holz
  • Und viele mehr – nachzulesen unter

Gute Gründe

4. Wie verhält sich das Material in der freien Bewitterung?

megawood® vergraut nicht und splittert nicht wie natürliches Holz. Es kann leichter gereinigt werden als Holzdielen und hat eine sehr lange Lebensdauer. Bedingt durch die natürlichen Witterungsverhältnisse verändert sich die Farbe je nach Dielenvariante. 

Farbreifung

5. Muss man bei der Bearbeitung von megawood® etwas beachten?

megawood® kann wie Hartholz bearbeitet werden. Zu beachten sind die allgemeinen Planungsgrundsätze und Richtlinien entsprechend unseres Bauplans.

Planungsgrundsätze

6. Ist megawood® umweltfreundlich?

Wir setzen auf die Natur! Unser Holzwerkstoff hat einen Naturfaseranteil von bis zu 75 % und ist frei von Weichmachern, PVC und Formaldehyd. Das kommt gut an: Wir haben bereits eine offizielle Zulassung zur Herstellung von Kinderspielzeug erhalten. Weitere Informationen dazu können Sie unter Materialphilosophie nachlesen.

Materialphilosophie

7. Können Flecken entstehen?

Wie bei allen Materialien sind Flecken durch verschiedenste Einwirkungen manchmal nicht zu verhindern. Vorbeugend ist grundsätzlich ein ausreichendes Gefälle in Längsrichtung der Dielen zu empfehlen, um Wasser stets vom Deck weg zu führen. Somit wird der Dreck aus der Umwelt von der Fläche getragen und Sie verringern die Ablagerungen von organischen Substanzen, vermeiden Wasserflecken und Staunässe. 

8. Wie kann ich megawood® reinigen?

Tipps zur Reinigung und Pflege erhalten Sie unter dem folgenden Link:

Pflege

9. Wie kalkuliere ich den Materialbedarf für meine Terrasse?

Mit unserem megaplaner3D können Sie unter Berücksichtigung aller Aufbauregeln Ihre persönliche Terrasse individuell planen und mit Hilfe eines Smartphones oder Tablets sogar im 3D-Livebild direkt an die vorgesehene Stelle in Ihrem Garten digital platzieren. Montageablauf inklusive!  

Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link und planen Sie Ihre neue megawood®-Terrasse. Ihr Fachhändler kann dann aus Ihrer Planung den exakten Materialbedarf ermitteln und ein individuelles Angebot erstellen. 

3D-Planer

10. Was sind die Vorteile von massiven megawood® Barfußdielen? 

Die massive Bauweise unserer Dielen garantiert Langlebigkeit und Formstabilität. Das ist der entscheidende Unterschied zu Hohlkammerprodukten! Durch das Vollprofil ist gewährleistet, dass Nässe nicht in Hohlkammern eindringen und Frostschäden verursachen kann. Auch Insekten finden in den Dielen keine Nistmöglichkeit. Gestalterische Details wie Schräg- oder Rundschnitte sind mit Massivdielen optisch schöner umzusetzen. 

11. Wo kann ich megawood® käuflich erwerben?

Wir vertreiben unsere Produkte ausschließlich über den Holzfachhandel. Welcher Händler in Ihrer Nähe megawood® anbietet erfahren Sie auf der folgenden Seite:

Händlersuche

12. Was sind natürliche Fasereinschlüsse?

  • Bast
  • Natürliche Fasereinschlüsse (Bast).

    megawood besteht bis zu 75 % aus Holzfasern. Diese werden speziell aufbereitet, getrocknet und im geschlossenen System dem Produktionsprozess zugeführt. Rohstoffbedingt kann es zu geringen Einschlüssen anderer Naturfasern, wie z.B. Bast (Übergangsschicht von Rinde zu Holz) kommen. Diese Partikel können nach Bewitterung durch Wasseraufnahme an die Oberfläche treten. Maximal dürfen davon 0,03 % der Oberfläche betroffen sein. Die Partikelgröße darf 0,5 cm² nicht überschreiten. Durch Benutzung der Terrasse (Abrieb) werden diese Partikel im Laufe der Zeit weitestgehend verschwinden. Sie können auch mechanisch entfernt werden. Eine Schädigung des Produktes tritt dadurch nicht ein. In Anlehnung an die EPLF (europäischer Laminatboden Verband) werden zur Beurteilung die Partikel herangezogen, die aus stehender Augenhöhe bei senkrechtem Lichteinfall sichtbar sind.

13. Was ist megaclean?

  • megaclean.

    megaclean ist ein hochwirksames, biologisch abbaubares Konzentrat mit schneller Tiefenwirkung und entfernt z.B. Öl, Kohle, Kerosin oder Ruß. megaclean sollte nur großflächig angewendet werden. megaclean in verdünnter Form auf das vorgewässerte Deck aufbringen und mittels Bürste einmassieren bis es aufschäumt. Einwirken lassen, abschrubben und gründlich nachspülen. Eine optimale Wirkung von megaclean tritt ab 20 °C Dielentemperatur ein.