Unterbau Beton­randstein

mit offener Fuge

Bauplan Betonrandstein mit offener Fuge

Das Standard System - die bewährte Unterkonstruktion.
Das megawood® Standard System bietet ihnen die Möglichkeit, den Aufbau als offenes oder als geschlossenes Deck abzubilden. Die Aufbauvarianten unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Aufbauhöhen, die durch verschiedene Konstruktionsbalken realisiert werden. Für Terrassenprojekte, die eine Dielenlänge außerhalb des durch megawood® angebotenen Längenspektrums (über 6 m Länge) erfordert, ist es notwendig, die Verlegung im Schiffsverband auszuführen.

FIX STEP - Variable Aufbauhöhen

Kiesplanum mit 2% Gefälle (in Längsrichtung der Diele)

Systemkomponenten

Verlegevarianten

Offene Verlegung

Das offene Deck kann je nach Verwendungszweck wahlweise in zwei verschiedenen Versionen verlegt werden, als aufgesetztes oder als ebenerdiges Deck. Mit einem aufgesetzten Deck können Sie z. B. stufenlose Übergänge zu einer Türschwelle realisieren. Der erhabene Aufbau dieser Deckversion kann optisch mithilfe von megwood Glattkantbrettern perfekt abgerundet werden. Den kompletten Verlegeablauf sowie weitere wichtige Informationen erhalten Sie im Bauplan PDF zum download.

Verlegung auf altem Terrassenbelag

Die Konstruktionsbalken werden auf Ausgleichs-/Unterlagsplatten (Gesamtaufbau mindestens 20 mm) montiert und mit dem alten Belag verschraubt. Die Konstruktionsbalken dürfen nicht direkt auf dem alten Belag aufliegen, um den Wasserablauf zu gewährleisten. Diese Aufbauart ist nur möglich, wenn eine ausreichende Entwässerung des alten Belages durch 2% Gefälle gegeben ist. Staunässe ist zu vermeiden und für ausreichende Unterlüftung muß gesorgt sein.

Verlegung im Schiffsverband

An den Stößen der Dielen ist zwischen den Konstruktionsbalken ein Abstand von 2 cm zu setzen. Diese Konstruktionsbalken werden mit der Betonplatte verschraubt. Die Dielenstöße müssen einen Mindestabstand von 8 mm haben. Zur Verbindung der Konstruktionsbalken wird der Verbindungsschuh eingesetzt.

Ebenerdige Aufbauten nur als offenes Deck

Um die nötige Unterlüftung zu gewährleisten, wird der ebenerdige Aufbau ausdrücklich nur als offenes Deck empfohlen. Ein Abstand der Dielen von 2 cm zu den Rasenkanten muss stets eingehalten werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok